Öffnungszeiten
Mo. – Do.: 08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
Fr.: 08.00 – 12.00 Uhr
Störungshotline:
Gas- / Wasser: 07032 / 9481-11
Strom: Stromnetz-Herrenberg
Close button
stadtwerke@herrenberg.de
07032 / 9481 – 0

Aktuelles

Post Image

Die ersten vier Wochen im Naturfreibad Herrenberg

Seit dem 18. Mai, also seit vier Wochen, hat das Naturfreibad Herrenberg geöffnet. Die Wasserqualität ist bisher einwandfrei und der Badebetrieb läuft stabil.

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein – ideal für einen Tag im Naturfreibad Herrenberg. Doch leider spielte das Wetter in der diesjährigen Freibadsaison bisher noch nicht so mit wie erhofft. Trotz der durchwachsenen Wetterlage konnte das Bad jedoch stabile Besucherzahlen verzeichnen. 5498 Besucherinnen und Besucher waren in den letzten Wochen im Naturfreibad Herrenberg zu Gast.

 

Einwandfreie Wasserqualität

Die wöchentlichen Probeentnahmen zur Sicherstellung der Wasserqualität bestätigen auch nach vier Wochen im Dauerbetrieb eine einwandfreie Wasserqualität. Die in dieser Saison vom Bäderteam und der Verwaltung ergriffenen Maßnahmen erzeugen somit bisher den gewünschten Effekt. Unter anderem wurde die Umwälzrate des Wassers durch eine Revision des Pumpsystems erhöht und durch die veränderten Öffnungszeiten mehr Regenerationszeit für das Wasser geschaffen. Klar ist aber auch: Die Einschätzung bezieht sich nur auf den Anfang der Saison. Erst im Herbst wird beurteilt werden können, wie wirkungsvoll die ergriffenen Maßnahmen auf lange Sicht gewesen sind.

 

Teichhühner nisten Stand heute nicht im Naturfreibad

Da in der vergangenen Saison die artenschutzrechtlich geschützten Teichhühner im Naturfreibad nisteten, wurden hierzu Maßnahmen, wie die Einhausung des Nassfilters inklusive Schaffung eines Ersatzhabitats, ergriffen. Alle in diesem Zusammenhang getroffenen Maßnahmen wurden mit den jeweiligen Fachämtern des Landratsamtes Böblingen und den Kolleginnen und Kollegen des Regierungspräsidiums Stuttgart abgestimmt.

Auch wenn weiterhin gelegentlich ein Teichhuhn im Freibad gesichtet wird, konnte das Nisten des Teichhuhns bisher erfolgreich verhindert werden.

Bei der Vergrämung unterstützt auch der Hundesportverein tatkräftig mit regelmäßigen Rundgängen.

 

Zufrieden mit dem Verlauf der ersten vier Wochen

„Wir können mit den ersten vier Wochen der Saison zufrieden sein, auch wenn das Wetter natürlich hätte besser sein können. Der Badebetrieb lief bisher ohne besondere Vorkommnisse und Unterbrechungen. Die Kombination aus technischen, betrieblichen und Artenschutzmaßnahmen scheint Stand heute wie gewünscht zu greifen“, so Oberbürgermeister Nico Reith. „Nichts desto trotz stehen wir erst am Anfang der Saison und haben noch einige Wochen und Monate Badebetrieb – dann hoffentlich mit besserem Wetter – vor uns. Wir beobachten den Betrieb deshalb weiterhin intensiv. Denn ein Naturfreibad ist und bleibt ein sensibles System und es kann auch zukünftig zu Schließungen kommen.“

zum nächsten Artikel >
Zurück
Skip to content