Öffnungszeiten
Mo. – Do.: 08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
Fr.: 08.00 – 12.00 Uhr
Störungshotline:
Gas- / Wasser: 07032 / 9481-11
Strom: Stromnetz-Herrenberg
Close button
stadtwerke@herrenberg.de
07032 / 9481 – 0

Aktuelles

Post Image

Steffen König wird neuer Leiter der Stadtwerke Herrenberg

Am Dienstag, 19. März, wählte der Gemeinderat Steffen König als Leiter der Stadtwerke Herrenberg. König bringt umfassende Führungserfahrung, fundiertes Fachwissen und Branchenkenntnisse für die Position mit. Er überzeugte sowohl die Verwaltung als auch den Gemeinderat und wird künftig Personalverantwortung für die ca. 50 Mitarbeitenden der Stadtwerke übernehmen.

 

Oberbürgermeister Nico Reith und Erster Bürgermeister Stefan Metzing als zuständiger Dezernent gratulierten zur neuen Position und wünschten viel Erfolg dabei, die Geschicke der Stadtwerke Herrenberg weiterzuentwickeln und in eine nachhaltige Zukunft zu führen. „Wir freuen uns, dass wir mit Steffen König einen qualifizierten und hoch motivierten Stadtwerkeleiter für diese sehr wichtige Stelle zeitnah nachbesetzen konnten“, so Oberbürgermeister Nico Reith. Dies sei auch ein wichtiges Signal in Richtung der Mitarbeitenden der Stadtwerke.

 

„Mit 10 Jahren Führungs- und Facherfahrungen in der Energiewirtschaft sowie meinen Kenntnissen in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Kommunikation, Digitalisierung und Transformation möchte ich die Stadtwerke Herrenberg in eine nachhaltige Zukunft weiterentwickeln,“ erläuterte Steffen König. Er stellte in Aussicht, die aktuellen Themen der Herrenberger Stadtwerke engagiert und mit Leidenschaft voranzutreiben und gleichzeitig neue Impulse zu setzen. Gegenwärtig ist er bei den Stadtwerken Schwäbisch Gmünd als Bereichsleiter für Vertrieb, Marketing und Digitales tätig und war zuvor mehrere Jahre bei E.ON als Kampagnenmanager für Geschäftskunden-Lösungen zuständig. Der aus dem Ostalbkreis stammende Teamplayer wird ab dem 1. Juli 2024 die neue Position bei den Stadtwerken Herrenberg antreten.

 

Steffen König wird künftig für die strategische und operative Steuerung der Herrenberger Stadtwerke sowie die damit verbundene Weiterentwicklung des breiten Dienstleistungsportfolios mit 10 Geschäftsfeldern zuständig sein und die Stadtwerke damit als örtlichen Versorger und Dienstleister fit für die Zukunft machen. Im Auswahlverfahren konnte König durch seine strukturierte und pragmatische Arbeitsweise sowie seine Begeisterungsfähigkeit, seine ausgeprägten Führungskompetenzen und seine analytisch-konzeptionelle Herangehensweise an Themenstellungen überzeugen. Herr König hat einen Masterabschluss in Technischer Volkswirtschaftslehre sowie einen Bachelorabschluss in internationaler technischer Betriebswirtschaft.

 

Karsten Kühn verlässt die Herrenberger Stadtwerke auf eigenen Wunsch zum 31. März 2024.

 

zum nächsten Artikel >
Zurück
Skip to content